Seite wählen

Hast du Angst vor dem Tod 😨 oder Respekt vor dem Leben ❤️ ?

Gerade in diesen Zeiten haben Sie viele Menschen Angst  vor dem Tod und warum? Weil unbewusst damit die Frage verbunden ist, habe ich gelebt 💃 , geliebt ❤️ und gewirkt ☀️.

Und die Frage ist berechtigt und sollten wir uns eigentlich täglich stellen – die Beschäftigung mit dieser Frage ist aber oft anstrengend, weil uns dann häufig bewusst wird, dass wir in einer massiven Abhängigkeit von unzähligen Sachen wie Job, Partner, Verpflichtungen usw. sind – die wir irgend wie tun müssen – müssen wir wirklich? Gibt es Alternativen?

Oder ist das Leben alternativlos, müssen wir uns mit täglichen Konflikten rumschlagen, müssen wir diesen Job machen ❓

Müssen ist nie gut – ich darf, wäre da doch schon viel besser. Aber jeder weiß, wie schwer es ist Veränderungen zu starten und auch durchzuhalten. Das Problem ist, dass das Leben multifaktoriell ist. D. h. drehe ich an einer Schraube, verändern sich ggf. gleich mehre andere Parameter mit und schneller als man schauen kann, befindet man sich in einem Chaos oder in einem Labyrinth. Wenn wir können, wechseln wir dann doch manchmal schnell wieder zum Alten zurück:

👉 Zum Job den wir nicht mögen

👉 Zum Treffen nach dem Vereinssport, obwohl uns die Menschen, die da sind, vielleicht gar nichts geben.

👉 Der Griff zum Fertigessen, obwohl es uns langfristig krank macht und uns weniger gut fühlen lässt.

Und damit leben wir weiterhin in „Angst vor dem Tod“, weil wir hoffen, dass sich irgendwann doch alles zum guten ändert und wir doch noch unsere Träume und Wünsche in die Realität umsetzen können. Und ich kann sagen, da kannst du lange warten und ein alter Mensch wird dir dasselbe berichten.

Ich habe meinen Opa mal gefragt, da war 85 Jahre, was er mir mitgeben würde: „Gesünder leben 🌱“ – das war alles!

Aber die Folgen sind massiv, denn gesünder leben heißt mehr Lebensqualität, weniger Leid im Alter, mehr Freude im Alltag, mehr Energie.

Wenn wir Respekt vor dem Leben haben, dann tun wir das was uns und der Welt gut tut und wir brauchen keine „Angst vor dem Tod“ zu haben, denn wir haben dann gelebt 💃 , geliebt ❤️ und gewirkt ☀️.

Wenn du auch Respekt vor dem Leben haben möchtest, dann starte jetzt – mit meiner Hilfe oder auch ohne meine Hilfe – aber starte! Es lohnt sich.