Seite wählen

3. Ganzheitliche Sicht auf Körper, Seele und Umfeld

Mona B. ist diesen Schritt vor Dir gegangen. Sie ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in einer Patchwork-Familie.

Mona hat sich selbst nicht mehr berechtigt gefühlt, auf der Welt zu sein. Ihr erster Gedanke am Morgen war: „Was mach ich hier überhaupt noch, warum habe ich meine Augen aufgemacht, wäre es nicht besser für alles und jeden, hätte ich es nicht gemacht?“ Sie war sich selbst nur noch egal. Das führte auch dazu, dass ihr die Ernährung  nicht mehr wichtig war, obwohl sie immer darauf geachtet hatte. Bis eines Tages bei einer Routine-Ultraschall-Untersuchung zwei Tumore – beide gutartig – festgestellt worden sind. Ein gutartiger Tumor muss nicht gutartig bleiben und so stieg extreme Panik und Gedanken an den Tod auf – Das sollte vielleicht schon alles gewesen sein? Habe ich gelebt, geliebt und auch etwas im Leben bewegt?

Durch puren Zufall kam Mona B. nach Jahren des sporadischen Kontakts mit mir ins Gespräch und schilderte ihre Probleme. Ich erzählte ihr daraufhin von meiner Arbeit.

Die Vorgeschichte

Mona B. hatte Psychotherapie mit Medikamenten-Einsatz ausprobiert. Sie hatte dabei das Gefühl gehasst, sich zwar durch die Medikamente besser zu fühlen, aber gleichzeitig zu wissen, dass dem nicht so war. Weiterhin hatte sie 10 Jahre eine Gesprächstherapie gemacht. Diese empfand sie zwar als erleichternd, ihre Probleme gelöst hatte sie jedoch nicht. Weder beim Psychotherapeuten noch beim Gesprächstherapeuten bekam sie hilfreiche Lösungsansätze. Alles sollte aus ihr selbst heraus kommen, obwohl sie selbst gerade gar nicht in der Lage war, selbst aus der Situation zu finden.

Umsetzung der GuterLeben-Methode

Mona B. stieg in das Programm ein und ernährte sich mit meiner Unterstützung 4 Wochen möglichst zu 100% roh, vegan und vollwertig. Außerdem coachte ich sie anfangs mehrfach die Woche mithilfe des SystemEmpowerings und weiterer Methoden. Wir haben eine möglichst umfassende Analyse des Fundaments auf körperlicher, geistiger und der Umwelt-Ebene gemacht. Probleme, an den sich schon einige andere Coaches, Psychologen und Ärzte die Zähne ausgebissen hatten, wurden innerhalb von 3 Wochen schon fühlbar und sichtbar extrem besser.

Folgende Verbesserung klingen fantastisch und sind fast nicht zu glauben. Sie klingen wie aus eine Werbebroschüre, die von allen Klienten die gelösten Probleme zusammengetragen hat und sie einer Person zu schreibt. Alle Verbesserung sind innerhalb von 3 Wochen eingetreten.

Seelische Ebene

Anspannungen abgebaut

       

sieht ihre Kinder und Ehemann nicht mehr als Stressoren, sondern als liebevollen Teil ihres Lebens an

     

keine Probleme mehr, ungute Gefühle mit anderen Person zu besprechen, die diese bei ihr ausgelöst hat.

gelernt, auch einmal nein zu sagen, wenn einem etwas nicht gut tut.

findet vegane Rohkost sehr lecker und ist in der Lage nun selbst Rezepte zu entwicklen und nach eigenen Vorlieben anzupassen.

  • ​Durch Veränderung der Glaubenssätze völlig neues Bild auf die Menschen.
  • Enorm gesteigertes Selbstvertrauen

Körperliche Ebene

Hat nach nur wenigen Tagen nach Start des Programmes durchschlafen können. Sie hatte vorher seit 4 Jahren nicht durchgeschlafen, oft war sie 4 bis 5 Mal nachts aufgestanden.

  • Von vorher starken Periodenschmerzen zu fast keinen Schmerzen mehr.
  • Verbesserung der Haut
  • Brauchte nach 3 Wochen bereits eine Hosengröße kleiner und hat nach 8 Wochen über 18 kg abgenommen. Trotz einer durchaus gesunden Ernährung hat Mona B. immer starke Übergewichtsprobleme gehabt, die sie zuvor nicht in den Griff bekommen konnte.

Klarerer Verstand

  • Veränderungen beim Essen sind kein Verzicht, sondern bringen mehr Wohlgefühl und eine deutliche Erweiterung des Mahlzeit-Repertoires. Die guten Erfolge und der tolle Geschmack motivieren. Man muss dabei nicht hungern und Ausnahmen sind auch Mal erlaubt.
  • Massive Gefühlsverbesserung durch starke Steigerung des Rohkost-Anteils
  • Gesteigertes Wohlefühl durch selbst zubereites Essen

 

Verbesserung von Hüftschmerzen, die durch Hüftverschiebung bei der Geburt der eigenen Kinder entstanden sind.

 

  • Verspürt mehr Freude durch neues Lebensgefühl
  • Ruhigere und selbtbewusstere Ausstrahlung durch Familie und Freunde bestätigt

 

Körperliche Ebene

Ihre Kinder die neue Ernährungsform trotz teilweise eingefleischter „Fleischlust“ sehr lecker finden und das neue Essen gut annehmen.

 

Ihr Ehemann durch die Veränderungen im Positiven mitgerissen wird. Nach anfänglicher Skepsis erlebte er bereits durch die Veränderung seiner Frau Unterschiede und begann nach drei Wochen, ebenfalls Veränderungen umzusetzen.

   

keine Probleme mehr, ungute Gefühle mit anderen Person zu besprechen, die diese bei ihr ausgelöst hat.

Sieht Menschen mit komplett neuen Augen und startet dabei auch beim Gegenüber eine positive Veränderung.

Bei einer Geburtstagsparty waren sogar Freunde der Kinder von dem roh-veganen Ketchup restlos begeistert.

All diese fantastisch klingenden Veränderungen waren nach nur 3 Wochen eingetreten! Natürlich ist zu diesem Zeitpunkt die Arbeit noch nicht beendet, die Unterstützung wird dann noch weitergeführt, da natürlich alles auch gefestigt werden muss und wir danach noch an ihrem inneren Zuhause arbeiten. Überzeuge dich selber von Ihrem Erfolg im Interview mit Mona B: