Seite wählen

Ich habe gestern Abend den Film 💙 Avatar 💙 geschaut und was auf den ersten Blick wie Science Fiction wirkt ist auf dem zweiten 👁️ Blick  in vielen Dingen bei uns genauso (vielleicht nicht so bildhaft dargestellt wie im Film). Aber die Möglichkeit 💚 frei 🍀 von Verletzungen, Hass und Wut durch Ereignisse in unserer Vergangenheit zu werden ist bei uns genauso möglich.

Ganz kurz zur Erkenntnis aus dem Film, für die die ihn noch nicht kennen (kein Spoiler): Die Einwohner von Pandora (dem fremden Planeten) haben erkannt, dass alles miteinander zusammenhängt.

Die Erdlinge von unserem Planeten zerstören die dortige Natur 🏞️ und Lebensraum der Einwohner von Pandora aufgrund von finanzieller Interessen. Dies hat massive negative Auswirkungen auf die Natur und die Seele der Pandorianer, im Grunde wie auch bei uns auf der Erde. Durch Rituale und einen speziellen Konnektor ist es ihnen gelungen mit Lebewesen und Pflanzen 🌱 zu kommunizieren. Um die Information empfangen zu können muss die Seele allerdings frei sein von Verletzungen, Hass und Wut. Da sie die Vorteile der Kommunikation mit Allem erkannt haben kämpfen Sie für Ihren Lebensraum.

Auch wir sollten für unseren Lebensraum 🏞️ kämpfen, Vorrausetzung ist allerdings wie auf Pandora ein Herz 💚 frei 🍀 von Verletzungen, Hass und Wut. Wie kann man das erreichen?

Ich selbst habe über 10 Jahre lang massives Mobbing erlebt und hätte nach menschlichen Verständnis allen Grund für Hass und Wut. Mir wurde soviel Leid angetan, dass ich es nicht mehr tragen konnte. Stattdessen habe ich mir einen Energieschutzwall um mich herum aufgebaut, der negative Energien blockt. Das Problem mit diesem Schutzwall ist, dass dieser die Kommunikation stoppt und sehr viel Energie benötigte. Bei mir war das so, dass ich 9 Stunden schlaf brauchte und wenn ich nur ein Tag weniger hatte, dann habe ich das sofort gemerkt. Nebenbei bemerkt verdanke ich die gesunde Ernährung meiner Eltern, dass ich A diese Energie aufbringen konnte und B dadurch körperlich durch Krankheiten keinen Schaden nahm.

Wie instabil und anfällig dieses System ist, konnte ich daran sehen das ich schnell mit Krankheit und allergischen Symptomen reagierte auf Nahrungsmittel, die ich nicht vertrug. Oder wie gesagt wenn ich wenig schlief, war ich schon am dritten Tag nicht mehr zu gebrauchen – es setzte eine unglaubliche Mattigkeit und Müdigkeit 💤 ein.

Herausgekommen aus dieser Situation bin ich da mit verschiedenen Maßnahmen wie Systemempowering, optimierter Nahrungszufuhr und einer Menge zusätzlicher weitere Methoden – es wahr wahrlich eine Transformation.

Heute bin ich in der Lage:

☘️ auch mal Nahrung zu verarbeiten die mir nicht so gut tut (ich lasse es aber meistens sein, da mir diese Art von Nahrung trotzdem Energie zur Verarbeitung nimmt, die ich lieber für andere Tätigkeiten einsetze)

☘️ auch mal mehre Tage mit weniger Schlaf auszukommen (ich achte trotzdem auf ausreichend Schlaf, da das mehr an Energie einfach wunderbar für ein intensives Leben ist)

☘️ Verletzungen durch andere entweder mit der Person direkt gleich zu klären oder wenn nicht möglich, diese zeitnah aufzulösen.

All das führt letztendlich dazu, dass ich mit mir, mit anderen und mit der Natur und der Welt im Einklang leben kann. Wenn die richtigen Dinge zu richtigen Zeit in Dein Leben kommen und du nicht mehr darüber grübeln musst, welcher Weg das richtige Vorgehen ist, dann ist das Einklang.

Ich habe all diese Erfahrungen, Methoden, Erkenntnisse in einer GuterLeben-Methode zusammengefasst, welche ich als GuterLeben Coaching in die Welt bringe.

🎯 Wenn du auch Deine Transformation Richtung Einklang mit Dir, mit anderen und der der Natur und der Welt starten möchtest, dann lade ich dich zu einem Transformations-Gespräch mit mir ein.

Vereinbare Dein 🎯 Transformations-Gespräch 🎯 mit mir hier: