Zum Rezept springen

Kurkumaaufstrich oder -soße

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

schmeckt sehr gut im Salat, als Gemüsedip oder als Aufstrich auf Brot



Zutaten

70 g Cashewkerne
1/3 TL Kurkuma gemahlen
1/9 TL Pfeffer (also 1/3 der Menge des Kurkumas)
1/5 TL Salz


Zubereitung

  1. Ordentlich Kräuter der Provence (Rosmarin, Thymian, Bohnenkraut, Oregano Lorbeerblatt, Basilikum – gibt es in der Regel als Mischung zu kaufen, z.B. von Lebensbaum)
  2. Mit Wasser auffüllen, sodass alles mit Wasser bedeckt ist, ganz fein mixen (bei Nutzung eines Handmixers, Cashewkerne vorher einweichen), dann ist es eine tolle Soße, z.B. für den Salat.
  3. Soll es ein Aufstrich werden, dann einfach noch einmal 35 g Cashewkerne dazu geben und noch einmal kurz mixen, es dürfen grobe Stücken darin bleiben.

Notizen

Empfehlungen für den Kurkuma-Aufstrich:

Ich benutze gerne folgenden Pfeffer, er ist nicht so scharf, dafür aber sehr aromatisch: https://lebedas.de/empfehlung/amazon/pfeffer-gemahlen/

Kurkuma in Rohkostqualität, natürlich könnte man auch frischen nehmen: https://lebedas.de/empfehlung/amazon/kurkuma-rohkostqualitaet/


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5